VR Bank ist eine gebräuchliche Abkürzung für das größte System genossenschaftlich organisierter Banken in Deutschland: Der Verbund der Volksbanken Raiffeisenbanken.
Dieser Verbund besteht aus eigenständige Genossenschaftsbanken vor Ort. Eine Genossenschaftsbank ist neben der privaten Geschäftsbank (z.B. die Deutsche Bank als größte in Deutschland) und dem öffentlich-rechtlichen Kreditinstitut (Sparkasse) die dritte in Deutschland gebräuchliche Organisationsstruktur.

Ende 2007 gab es in Deutschland 1.232 Genossenschaftsbanken.